Beratung / Coaching / Therapie

Im Dschungel der persönlichen Weiterentwicklung stößt man auf Berater, Coaches und Therapeuten. Aber was genau machen die? Wo sind die Unterschiede?

Beratung und Coaching sind klar Zielorientiert und auf die Zukunft gerichtet. Bei beiden geht es um aktuelle Probleme oder Konflikte.

Bei der Beratung geht es um die Klärung eines Problems. Der Berater hilft bei der Lösungsfindung, macht selber Vorschläge, gibt Handlungsempfehlungen oder erteilt Ratschläge.

Im Coaching fördert der Coach den Coachee (Klienten) in der Lösungsfindung. Der Coach hilft neue Wege zu finden, die Persönlichkeit zu stärken und neue Fähigkeiten zu entwickeln. Ein Coach gibt im Gegensatz zum Berater keine Lösungswege vor.

Die Psychotherapie ist meist Vergangenheitsorientiert und befasst sich mit der Ursache, bzw. Ursachenforschung des Leidens / Konfliktes / Problems. „Ziel einer (Psycho-)Therapie ist die Linderung des subjektiven Leidens des Klienten und die Erhöhung des Wohlbefindens und der Lebensqualität.“ (Christoph Ofenstein 2012)

Ich selber arbeite sowohl als Coach, als auch als psychologische Beraterin. Je nachdem was Sie brauchen setzte ich mein Wissen ein um Ihnen weiter zu helfen. Ich mache keine Psychotherapie. In nächster Zeit werde ich meine Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vor dem Gesundheitsamt ablegen, dann kann ich Ihnen auch im Rahmen des Heilpraktikergesetzes Therapie anbieten. Bis dahin muss ich Sie leider zu den Kollegen verweisen.